Lebendige Schule

Dampfeisenbahn lebt neu

Die alte Dampfeisenbahn zu neuem Leben erweckt

 

In der Gemeindebücherei, die noch bis März 2016 im Schultrakt der Eichendorff-Mittelschule Gerbrunn untergebracht war, schlummerte eine alte Holzeisenbahn (Lok mit Tender) vor sich hin.

 

Durch Zufall (bedingt durch eine Reparatur) wurde die Lok von der Technikgruppe 9a/M9 der Mittelschule Gerbrunn entdeckt. Schnell war die Idee geboren, die alte Eisenbahn wieder „aufzumöbeln“ und attraktiver zu gestalten. Schließlich diente diese al Spiel- und Sitzgelegenheit für die kleinen Leseratten.

 

Fachmännisch unter der Leitung Armin Herrmann wurden Lok und Tender von den Schülern zerlegt und alle Teile bekamen einen Farbanstrich. Genauso wurden die Teile nach der Lackierung wieder montiert und die alte Eisenbahn erstrahlte in neuem Look.

 

Bevor die Übergabe wieder an die Gemeindebücherei erfolgte, wurde die Holzeisenbahn von der Klasse 2b von Klassenlehrerin Christina Kurz sozusagen eingeweiht. Jede Schülerin und jeder Schüler durfte sich einmal in die Lok setzen und es wurden jeweils Bilder zur Erinnerung gemacht.

 

Mittlerweile steht die „renovierte Eisenbahn“ wieder in der Gemeindebücherei und wartet auf die kleinen Leseratten.

 
Banner
Interner Bereich