Lebendige Schule

Die Zauberflöte an der ESG

Kinder und Oper? Geht das? Und ob!

Die Kinder der Schule Gerbrunn führen die Oper “Zauberflöte“ auf

Gemeinsam mit den Profis „ Junge Oper“ aus Detmold übten alle Kinder der Grundschule Gerbrunn mit großer Freude und Begeisterung eine Woche lang mit ihren Trainern, um dann die Oper „Zauberflöte“ vor einem großen Publikum in der Mehrzweckhalle aufführen zu können.

 

Das Besondere an diesem Musik-Projekt war: Es gab für jeden Schüler von sechs bis zehn Jahren eine Rolle.

Aufgeteilt wurden sie in Chorsänger und Schauspieler. Bariton Alexander war für das Einüben des Chores zuständig, Bariton Stefan probte tüchtig mit den kleinen Schauspielern.

Die Sangeskünste der Schüler waren in der Oper nur beim Chor gefragt, die Arien wurden von professionellen Sängern vom Team „Junge Oper“ gesungen. Sie liehen den kleinen Schauspielern

(u.a. dem Liebespaar Tamino und Pamina) ihre Stimmen.

 

Jeder Übungstag startete mit Bariton Stefan Lindemann mit einer Aufwärmphase. Eingebunden in eine kleine Geschichte wurden Sprache, Mimik und Gestik geübt.


Am Freitag, dem 16. 12. 2016 war es endlich soweit. Die Oper wurde um 15.00 Uhr von den B- Klassen und um 17.30 Uhr von den A- Klassen in der Gerbrunner Mehrzweckhalle aufgeführt.

Die Zuschauer verfolgten die Aufführung mit sehr großer Begeisterung. Der nicht endende wollende Applaus zeigte allen Akteuren, dass die Schüler eine gute Leistung gezeigt hatten und die Aufführung wirklich gefallen hatte. Eine Zugabe blieb nicht aus.

Man sah allen an: Es hatte richtig Spaß gemacht.         C.K.

Aufführung der B- Klassen um 15.00 Uhr

 
Banner
Interner Bereich